13.02.2020 On The Road
Logo der Kalkscheune Berlin vor einem festlich geschmückten Saal der noch menschenleer ist.

Die Kalkscheune hat jetzt WLAN für Events

In der Berliner Event-Location Kalkscheune können dank des neuen Event-WLANs ab sofort digitale Event-Dienste genutzt werden.

Als die Kalkscheune im Jahr 1831 zur ersten Berliner Maschinenfabrik wurde, war WLAN sicher noch kein großes Thema. Heute, viele Jahre später, wird das Gebäude für Kongresse, Tagungen und kulturelle Veranstaltungen genutzt. Da gehört eine moderne WLAN-Infrastruktur natürlich dazu. Ob Social-Media, Video-Streaming oder digitales Bezahlen – ein professionelles Event-WLAN ist die Grundlage für alle digitalen Dienste. Wir freuen uns daher sehr, dass wir die Kalkscheune dabei unterstützen konnten, zukünftig WLAN für Veranstaltungen bereitzustellen. Natürlich nach dem modernsten Standard, denn wenn Veranstaltungs-Services oder die interne Organisation auf Cloud-Dienste setzen ist das WLAN so wichtig wie Strom. Oder wie die Betreiber der Kalkscheune selbst in ihrem Blog schreiben: “Eine schnelle und sichere WLAN-Verbindung gehört folglich ebenso zum Event wie ein stimmungsvoller Raum, ein gedeckter Tisch und ein Lächeln am Empfang.” Das können wir so unterschreiben.

Event-WLAN ist mehr als nur Internet für Gäste

Ein Internetzugang für Gäste ist auf Events ein wichtiges Thema. Schließlich wird für den Einsatz von Event-Apps oder interaktive Elemente wie z. B. Abstimmungen eine Datenverbindung benötigt. Aber auch die interne Organisation von Veranstaltungen läuft heutzutage großteils über Online-Anwendungen wie Cloud-Speicher, Messenger oder Online-Aufgabenverwaltungen. Der große Vorteil besteht darin, dass alle Daten immer sekündlich aktuell und an einem zentralen Ort gespeichert sind. Während des laufenden Events werden Tickets online validiert, Gästelisten kurzfristig angepasst und der Social-Media-Kanal bespielt. Die Gemeinsamkeit aller dieser Anwendungen ist die Abhängigkeit von einer stabilen Datenverbindung.

Was ist das Besondere an Event-WLAN?

Wahrscheinlich hat sich jeder schon einmal mit einem WLAN-Netz verbunden. Ob zu Hause, im Büro oder im Hotel. Und stets erwartet man, dass die Anmeldung schnell geht und die Verbindung alle Inhalte flott aufs Smartphone oder den Laptop befördert. Ist die Verbindung langsam oder sogar instabil kommt schnell Frust auf. Damit das WLAN stabil funktioniert muss es an den jeweiligen Einsatzzweck angepasst werden. Während zu Hause für ca. 1 – 4 Personen eine FRITZ!Box und vielleicht ein WLAN-Verstärker für die Steckdose ausreichen, müssen auf Veranstaltungen hunderte oder tausende Nutzer versorgt werden. Die eingesetzte Hardware muss diese Last aushalten und die einzelnen WLAN-Sender (Access Points) dürfen sich mit ihren Funkwellen nicht gegenseitig stören. Außerdem muss das Netz auch noch gegen fremde, störende Funkwellen abgeschirmt und vor Angriffen durch Hacker geschützt sein. WLAN für Events erfordert daher eine sorgfältige Planung und eine professionelle Einrichtung damit am Ende alle Spaß haben und Programm-Elemente wie z. B. Video-Streams flüssig über die Bildschirme laufen.

Was ist der erste Schritt für Event-WLAN in einer Location?

Wenn Sie für Ihre Event-Location oder ein Event WLAN bereitstellen möchten, erstellen wir Ihnen gerne ein passendes Konzept. Dafür besprechen wir als erstes Ihre Anforderungen. Wie viele Nutzer werden im Durchschnitt erwartet, welche Dienste sollen hauptsächlich genutzt werden und wie groß ist die auszuleuchtende Fläche? Wenn diese, und einige andere Fragen, geklärt sind, finden wir für Ihr Projekt die passende Lösung. Natürlich ist es auch möglich eine Infrastruktur für den Alltagsbetrieb fest einzubauen und in Zeiten besonders hoher Auslastung das Netz temporär zu erweitern.

 

Max Pohl
Marketing & Digitale Dienste
max.pohl@eventnet.de

 

 Jetzt unseren Newsletter abonnieren

 maximal einmal im Monat

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.