23.05.2019

Was ist die Besonderheit bei Event-WLAN?

Der Begriff “WLAN” steht für “Wireless LAN” – also “Kabelloses, lokales Netzwerk”. Diese Art der Datenverbindung gibt es sowohl für den Privatbereich zu Hause, für öffentliche Standorte wie z.B. Hotels oder eben auch für Events.  Die Technik unterscheidet sich in all diesen Bereichen gravierend.

Entscheidend sind vor allem folgende Anforderungen:

MerkmalHeim WLANHotel WLANEvent WLAN
Nutzerzahlca. 5 – 10ca. 50 – 300ca. 50 – Zehntausende
Flächebis ca. 200 m²bis ca. 4.000 m²nahezu beliebig große Flächen
Leistungs-KlasseConsumerBusinessIndustrie

Diese zugegeben etwas grobe Übersicht zeigt recht deutlich die Unterschiede der einzelnen Anwendungsbereiche.

Ausfallsicherheit
Dazu kommt, dass Netzwerke im Event-Bereich wesentlich robuster sein müssen, da ein Ausfall meistens weitaus kritischer ist als im Heim- oder Hotelbereich. Im Hotel kann man Morgen noch reparieren. Im Event-Bereich ist die Veranstaltung Morgen vorbei. Redundanz und besonders ausfallsichere Hardware ist daher eine weitere Anforderung, die eine Besonderheit bei Event-Netzwerken darstellen.

Planung
Besonders relevant ist im Event-Bereich außerdem die Planung der Ausleuchtung. Während man im Heim- oder Hotelbereich meistens unter realen Bedingungen messen und installieren kann, findet die Vorbereitung von Events im Allgemeinen ohne anwesende Gäste statt. Da Menschen die Sendeeigenschaften von WLAN Installationen jedoch stark beeinflussen muss dieser Faktor berücksichtigt werden. WLAN in einer leeren Event-Location verhält sich gänzlich anders, als wenn später viele Gäste den Raum füllen.

Hardware
Um eine große Anzahl an Nutzen trotzdem mit einer überschaubaren Menge an Hardware versorgen zu können, müssen die einzelnen Komponenten zudem besonders leistungsstark und außerdem für extreme Bedingungen ausgelegt sein (Stichworte: “Regen, Schnee und Kälte”). Natürlich wird die Technik im Event-Bereich, im Gegensatz zu Heim und Hotel, auch ständig hin- und her transportiert. Auch diese Belastung müssen die Geräte verkraften.

Fazit
Die Anforderungen an Event-WLAN sind von allen möglich WLAN-Anwendungsbereich am höchsten. Die Systeme müssen mobil, robust, leistungsstark und zuverlässig sein. Eine FritzBox ist in den eigenen vier Wänden eine wunderbare Lösung. Auf einem Event wird man damit jedoch keine Freu(n)de haben. Ein gut geplantes Event-WLAN mit der richtigen Technik kann jedoch das Fundament für moderne Events und alle digitalen Produktions-Komponenten sein, weil es zuverlässig funktioniert.