Audio-Streaming direkt auf die Smartphones der Gäste

Es gibt viele Gründe, ein Audio-Signal direkt an einzelne Teilnehmer zu senden. Früher waren Dienste dieser Art noch mit erheblichem Aufwand (und Kosten) verbunden, denn man benötigte schließlich für jeden Gast ein Empfänger Gerät. Dazu kam die Ungewissheit, ob die vom System genutzten Frequenzen während des Events störungsfrei bleiben.

Heutzutage lassen sich Audio-Signale ganz einfach und ohne nennenswerten Aufwand an die Smartphones der Teilnehmer streamen. Dafür ist nicht einmal eine App nötig.

Wofür eignet sich Audio-Streaming auf Events:

  • Live-Übersetzungen/Dolmetschen
  • Kongresse
  • Events in Museen
  • Silent-Discos
  • Konferenzen auf denen Stille wichtig ist
  • Ausstellungen
  • Live-Musik Events & Festivals
  • Unterstützung für Hörgeschädigte
Das Signal geht von einem Laptop in die Cloud. Gäste können es mit Ihrem Smartphone per Link jederzeit anhören.

Was sind die Voraussetzungen für Audio-Streaming?

Drei Dinge werden benötigt:

  • Audioquelle
  • Computer mit Windows / OSX und einem Audio-Streaming Tool
  • ein stabiles WLAN mit ausreichender Bandbreite

Sie verbinden die Audioquelle(n) einfach mit dem Computer (z. B. über den Mic-EIngang, ein USB-Audio-Interface oder Netzwerkprotokolle wie Dante). Über das Streaming-Tool wird nun ein Link generiert, den Sie an die Teilnehmer senden können. Diese können dann über ihre Smartphones, Tablets oder Laptop den Audio-Stream empfangen.

Haben Sie Interesse?

Wenn Sie Interesse an Audio-Streaming auf Ihrem Event haben, sprechen Sie uns an. Wir beraten Sie gerne und finden eine passende Lösung für Sie.